Thermomix nachgemacht Test

Dieser Beitrag handelt nicht davon wie ein Thermomix nachgebaut werden kann, sondern das mittlerweile auch Aldi Nord und Lidl dem klassischen Thermomix von Vorwerk Konkurrenz machen wollen und eigene Geräte auf den Markt gebracht haben. Im letzten Artikel haben wir den Thermomix von Aldi genauer unter die Lupe genommen. Dabei haben wir bereits auf technische Ausfälle hingewiesen. Im Preis ist der Thermomix von Aldi jedoch unschlagbar. Für nur 199 EUR ist diese Küchenmaschine bereits zu bekommen. Der Vorwerk Thermomix kostet hingegen 1.110 EUR. Aldi und Lidl haben den Thermomix nachgemacht und nachgebaut. Was der Vergleichstest nun sagt, erfahren Sie hier.

Thermomix nachgemacht und nachgebaut im Vergleichstest

Der wichtigste Tester von Marken und Produkten ist nach wie vor Stiftung Warentest. Die Experten haben den Thermomix von Vorwerk, die Küchenmaschine von Aldi Nord und den Dampfgarer von Lidl in einem Kochduell gegenüber gestellt. Wer von einem teuren Modell ein nachgemachtes billigeres Produkt kauft, muss sich im Klaren darüber sein, dass es nicht dieselben Leistungen erbringen kann wie das Luxus Objekt. Sicherlich ist für viele der Thermomix von Vorwerk mit seinen über 1000 EUR zu teuer. Jedoch muss davon ausgegangen werden, dass das gerät bessere Leistungen erbringt und (was noch viel wichtiger ist) lange hält.

Die besten Küchenmaschinen im Blick >

Die besten Thermomix Modelle bei Amazon:

Alle Anbieter vom Thermomix auf einen Blick:

Thermomix
Kennwood
Thermomix
Vowerk
Thermomix
Krups
Thermomix
Aldi

Aldi und Lidl im Kochtest mit Vorwerk

Egal ob es sich um einen Maschine für die Küche, PCs oder Kleidung handelt – wer mehr investiert hat in der Regel länger etwas von seinen erstandenen Produkten. Klar ist, dass Aldi und Lidl an einigen Dingen gespart haben müssen, um ihren Thermomix für nicht einmal 200 EUR anzubieten. Zum Beispiel schaffen es beide Maschinen nicht einen Hefeteig richtig zu zubereiten. Der Thermomix von Lidl kann nicht wiegen, bietet dafür aber ein gutes Rezeptbuch. Bei Aldi sind die Rezepte wiederum ist es sehr dünn. Den besten Eintopf kocht der Vorwerk, wobei Lidl dem Ergebnis nahe kommt. Aldi versagt hier völlig. Laut sind alle drei Geräte.

Prioritäten beim Kauf der Küchenmaschine setzen

Es muss selbst entschieden werden, was einem beim Thermomix wichtig ist. Will man nur wenig Geld investieren sind Aldi und Lidl schon die richtigen Anlaufstellen. Wer jedoch beim Kochen Zeit sparen will, professionell gekochte Gerichte und Unterstützung in der Küche erwartet, sollte lieber mehr investieren und sich für den Thermomix von Vorwerk entscheiden.
Die besten Küchenmaschinen im Blick >

Neuer Kommentar